Über mich

Mag. Dr. Lydia Berka-Böckle

  • Geb. 1968 in Saalfelden (Pinzgau)
  • seit 2002 verheiratet mit Andreas Max Böckle
  • 3fache Tante (Samuel, Leon, Marlon)
  • wohnhaft im wunderschönen Wals bei Salzburg

Ausbildungen:

  • Promovierte Juristin (Paris-Lodron-Universität Salzburg)
  • Psychologische Beraterin/Dipl. Lebens- u. Sozialberaterin 
  • Eingetragene Mediatorin
  • Staatl. anerkannte Eltern- und Erziehungsberaterin
  • Supervisorin  

Berufliche Tätigkeit:

  • Inhaberin Trennpunkt – Mediation & Mehr
  • Beraterin und Mediatorin bei Consentiv GmbH (angestellt)
  • Lehrbeauftragte für Recht in der Lebens- und Sozialberatung
  • Lehrmediation und Supervision (CLS-Institut, Universität Salzburg, BFI Salzburg, siehe Netzwerk)
  • Fachbuch: Scheidung und Scheidungsrecht 2000, WUV-Verlag, weitere Publikationen 

Lebenslauf kurz (download)

Ich über mich:

Die Schuldfrage im privaten Recht interessierte mich schon bei meiner Dissertation zum Verschuldensprinzip im Scheidungsrecht.  In meiner Universitätslaufbahn hielt ich Vorlesungen zu Recht und Geschlechtergerechtigkeit. Nach und berufsbegleitender Ausbildung zur systemisch-lösungsorientierten Beraterin und Zivilrechtsmediatorin spezialisierte ich mich auf die Arbeit mit Einzelpersonen und Paaren.

Als Scheidungsberaterin und Mediatorin bin ich mit meinen Interessen an der Schnittstelle von objektiver Rechtsfindung und subjektiv erlebter Gerechtigkeit beruflich angekommen. Oft ist eine Einzelberatung hilfreich, um das Familienrecht als Ressource zu verstehen und Schritt für Schritt eine Orientierung im Trennungs- Scheidungskontext zu erhalten. Als Eltern- und Erziehungsberaterin und Supvervisorin und Ausbildnerin verbinde ich Erfahrung und Know-How aus der Praxis mit dem dazu gehörenden Rechtsverständnis.